Pflegekammer - Neues aus dem Ministerium

Auf unsere Anfrage hin, hat sich das Ministerium zum aktuellen Sachstand der Pflegekammer-Befragung wie folgt geäußert:

Am 28. August haben wir unsere Informationskampagne offiziell gestartet. Die zusammengestellten Informationen finden Sie unter: www.interessenvertretung-pflege.nrw.de
Auf der Seite findet sich neben klassischen Informationsmaterialien, die zur Befragung informieren und auch Informationen über die beiden Modelle Pflegekammer und Pflegering bieten, auch einen Erklärfilm zu den beiden Modellen. Darüber hinaus werden die häufigen Fragen zu Pflegekammer und Pflegering auf der Homepage beantwortet.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, eine Veranstaltung zum Thema in Ihrer Einrichtung durchzuführen. Wenn Sie diese über die Homepage vorab anmelden wird diese von Seiten des Ministeriums bezuschusst. Zahlreiche Verbände und Einrichtungen machen bereits von dieser Möglichkeit gebraucht, wie sie auch aus der Veranstaltungsübersicht ersehen können.

Die Informationsmaterialen wurden mit breiter Unterstützung eines Begleitgremiums erstellt, welches mit interessierten Vertreterinnen und Vertreter von Verbänden und Institutionen der Pflege, von Arbeitgebern und Gewerkschaften sowie Mitarbeitervertretern besetzt war.

Die Befragung der Pflegefachkräfte wird im Oktober von statten gehen. Wir haben dazu ein externes Befragungsinstitut beauftragt. Es werden 1500 Pflegefachkräfte der Professionen Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und Altenpflege befragt werden, die nach verschiedenen Kriterien ausgewählt werden, um die Grundgesamtheit der Pflegefachkräfte in Nordrhein – Westfalen abzubilden. Kriterien sind dabei beispielsweise der Einrichtungstyp, in welchem sie beschäftigt sind, der erlernte Beruf aber auch das Alter oder das Geschlecht.
Ziel der Befragung ist es, das Meinungsbild zu erhalten, ob eine Interessenvertretung für die Pflege von den Pflegefachkräften gewünscht wird, und wenn ja in welcher Form.
Die Befragungsergebnisse werden voraussichtlich im Januar 2019 veröffentlicht werden.

Social Media

DiAG-MAV
im Bistum Münster

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Anmelden


DiAG-MAV Geschäftsstelle
Annaberg 40
45721 Haltern am See
Tel.: (02364) 505549
Fax: (02364) 505630
sekretariat@diag-muenster.de 

DiAG-MAV Geschäftsführer                  Ulrich Richartz                             Richartz@diag-muenster.de

DiAG-MAV Vorstand                              Martin Wennekers                       wennekers@diag-muenster.de       Hans Krautwurst-Rusch                            krautwurst-rusch@diag-muenster.de Thomas Wonnemann                               Wonnemann@diag-muenster.de 

 

 

Fortbildungsangebote für MAVen 2019

Logo Bistum Münster